Osanne

Diese Website wird neu aufgebaut, daher finden Sie derzeit eine größere Auswahl unserer Produkte auf: www.galerielamers.de

über 30 Originale von OSANNE vorrätig.
Fragen Sie nach Ihrem Wunschmotiv: Tel. 0231-573736

OSANNE wurde 1934 in dem Pariser Departement Val-de-Marne geboren. 1947 - 1953 besuchte Osanne die Ecole des Arts Appliques in den Fachrichtungen:  Gipsdesign, Kohle- und Lackmalkunde, Dokumentation, Anatomie, Aktzeichnen, Geometrie und Perspektive, Skizzieren, Modellieren, Glas-, Keramik-, Töpfer- und Kostümkunst, Zeichnen der Buchstaben und Schriften sowie  Kunstgeschichte. 1954 - 1955 studierte Osanne dann an der berühmten Ecole des  Beaux-Arts in Paris die Ölmalerei und Mosaiktechnik, bis sie sich 1956 - 1960 unter Jacques Hallez, in seinem Atelier in Marseille, voll der Lithographie- und Radiertechnik widmete. 1984 lernte Osanne Henri Goetz  kennen. Auf der Academie Goetz, im Atelier d´André Lhote, Paris,  vermittelte Goetz ihr nun die, von ihm um 1909 erfundene, Technik der  Carborundum-Radierung.

Auszeichnungen der Künstlerin Osanne:

1958     Glaskreation in der Chapelle Saint Roch, Fréjus
1962     Professur für Art und Design in Marseille
1966     Assistenz für Michel Raffacli für Kostüme von “Triomphe de la  sensibilité” von Goethe auf dem Festival von Avignon
1977-1978    Lehrauftrag für “Imagination couleur” an der Ecole des Arts  Appliques Paris

Diese Website befindet sich derzeit im Neu-Aufbau!

Bitte besuchen Sie unseren Online-Shop: www.galerielamers.de