Galerie Lamers, Kleppingstr. 8, 44135 Dortmund
Tel.: 0231 - 57 37 36

David Schneuer Biographie 

Nach Kuenstlern, Stilrichtungen, Originalen
Bildern, etc. suchen:

David Schneuer

David Schneuer wurde 1905 in Galicia, Polen, geboren. Bis zum 18. Lebensjahr lebte David mit seinen Eltern in München. 1923 ging er nach Paris und  besuchte die dortige Kunstakademie. Anschließend arbeitete er als  Bühnenbildner und Plakatmaler am Münchener Schauspielhaus.

Nach seiner Inhaftierung in Dachau wanderte Schneuer 1933 nach Israel aus, wo er bis zu seinem Tode Ende 1988 lebte und arbeitete.

Das Werk David Schneuers ist geprägt vom Einfluß der zwanziger Jahre und seiner Tätigkeit als Bühnenbildner und Plakatmaler unter Direktor Otto Falkenberg am Münchener Schauspielhaus Anfang der dreißiger Jahre.

In dieser goldenen Periode deutscher Kunst von Ludwig Kirchner, Max Beckmann und Georg Grosz suchte und fand David Schneuer seine eigene  Ausdrucksform. Besonders deutlich zeigen dies seine Plakate und  Bühnenbilder, welche er für Berthold Brecht und andere am Münchener Schauspielhaus entwarf. Nach seiner Emigration nach Israel beeinflußte er  hier den Stil der Grafik und der Werbung. Er gestaltete zahlreiche Wandgemälde auf vielen öffentlichen Plätzen und Ozeanschiffen in Israel  und im Ausland.

Heute  sind seine Werke begehrt als Zeugnis dessen, was uns die Welt vor einem halben Jahrhundert hinterließ, dargestellt mit der dem Künstler  eigenen distanzierenden Ironie und leichtem Anflug  schmunzelnden Humors.

Neben  vielen Ausstellungen in Israel, Kanada, USA und Europa, sind seine Werke aus den dreißiger Jahren in den großen Museen der Welt zu  finden.